BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

 
 
 
 
Logo Stadt Worms / © Stadt Worms
Logo Caritas / © Caritasverband Worms e.V.
Volkshochschule Worms / © Volkshochschule Worms
 
BIWAQ Logo / © Bundeministerium für Wohnen. Stadtenwtciklung und Bauwesen
 

BIWAQ

Das ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier"

BIWAQ in Worms: Grüne Schiene Worms - Berufliche Weichenstellung für die Zukunft

Das Programm gliedert sich in zwei Aufgabenbereiche:

Handlungsfeld 1: Verbesserung  der beruflichen Chancen von erwachsenen Menschen.

Partner sind der Caritasverband Worms e.V. und die Volkshochschule Worms.

Im Handlungsfeld 2 steht die Stärkung der lokale Wirtschaft im Fokus. Es werden Betriebe, die im Gebiet der Sozialen Stadt ansässig sind, durch Angebote gestärkt wie Beratung, Vernetzung, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit. 

Ansprechpartner:

Jonas Nell
Koordinierungsstelle BIWAQ
Sachbearbeiter Gesamtprojektsteuerung
Bereich 5 - Soziales, Jugend und Wohnen Stadtverwaltung Worms

Kontakt

Info-Button

Jonas Nell

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 50 06

E-Mail Kontaktformular
 

Aktuelles

 
 

27.05. - Eindrücke von der Auftaktveranstaltung in Berlin

 
 
Auftaktveranstaltung BIWAQ Berlin 3 / © Empirica Institut, Berlin
Auftaktveranstaltung BIWAQ Berlin 5 / © Empirica Institut, Berlin
Auftaktveranstaltung BIWAQ Berlin 1 / © Empirica Institut, Berlin
Auftaktveranstaltung BIWAQ Berlin 2 / © Empirica Institut, Berlin
 

Am 26.04. fand in Berlin-Neukölln die Auftaktveranstaltung zur aktuellen BIWAQ-Förderphase statt. Vom Wormser Projekt war Jonas Nell als Projektkoordinator vor Ort. Neben einem Grußwort der Bundesministerin Klara Geywitz des zuständigen Ministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen wurden Förderurkunden an alle vertetenen der insgesamt 47 teilnehmenden Kommunen überreicht. 

Viele Eindrücke gab es durch die Projektvorstellungen aus den einzelnen Projekten, sei es durch Powerpoint-gestützte Präsentationen oder durch den abschließenden "Gallery-Walk", bei welchem sich 8 der Projekte - darunter auch Worms - mittels übermannsgroßer "Roll up"-Plakate darstellten und Fragen beantworteten.

Insgesamt war es ein reichhaltiger inhaltlicher Austausch und ein schönes Kennenlernen und Vernetzen mit den weiteren BIWAQ-Kommunen, das auch über die Veranstaltung hinaus weiter fortgeführt und vertieft werden soll.


 
 

Ältere Beiträge

02.05.2024 - Info-Veranstaltung "Wie nutze ich digitale Medien"

 
 
Flyer Caritas jobcenter.digital / © Gabi Steinmann, Caritasverband Worms

 
 

12.01.2024 - Offene Deutsch-Angebote in Neuhausen gestartet (vhs)

 
 

Am 15.01. sind mehrere offene Deutschlern-Angebote in der Würdtweinstraße 12a in Neuhausen gestartet - ein Anfänger-Kurs A1/2, ein Fortgeschrittenen-Kurs B1/2 sowie ein offenes Lern-Café, um das Gelernte zu vertiefen und Fragen zu stellen.

Termine und Details auf Handlungsfeld 1: Verbesserung berufliche Chancen

 
 

06.01.2024 - Es geht voran - Projekt für weitere 2,5 Jahre gesichert

Nachdem die vergangene Förderphase von BIWAQ Ende 2022 ausgelaufen war, startete die neue Phase Anfang 2023 und mit ihr auch die Arbeit für den Stadtteil (bzw. sie ging unvermindert weiter). Jedoch fehlte lange Zeit noch die endgültige Zusage der Projektteilnahme, weswegen u.a. wichtige Bestandteile wie die offenen Deutschangebote aus Vorsichtsgründen in 2023 nicht stattfinden konnten.

Das hat nun ein Ende!

BIWAQ findet bis mindestens Mitte 2026 in vollem Umfang statt. Wir freuen uns neben den bestehenden Unterstützungsangeboten für die Bewohner weitere Angebote wie die Deutschkurse nach und nach zu starten. 

 
 

24.09.2022 - Neue Kurse - Besser Lesen und Schreiben & pädagogische Hilfskraft

 
 
Besser Lesen und Schreiben / © Sarah Mühleck, vhs
Qualifizierung pädag. Hilfskraft / © Sarah Mühleck, vhs
 

Mehr Informationen und Flyer hier

 
 

04.06.2022 - „Gewusst wo!“ – gemeinsamer neuer Internetauftritt der Unternehmen in der Grünen Schiene

 
 
Screenshot der Startseite der neuen Homepage Gewusst wo! Zu sehen sind das Logo vor einem Luftbild und drei Gewerbetreibende bei der Arbeit: Friseur, KFZ-Handwerker und Schneider. / © Erdelmeier/Weißmann

Vom Friseurbetrieb zum Werbetechnikfachmann, von der Schneiderei zum „Schrauber“ - dass es in den Quartieren im Wormser Norden eine bunte Mischung von Gewerbebetrieben, gerade von Klein- und Kleinstbetrieben, gibt, davon kann sich jeder leicht überzeugen.

Das gewerbliche Leben ist ein zentraler Aspekt, der ein Viertel am Leben hält.

Zahlreiche dieser Betriebe sind ab sofort, ab Juni2022, auf der Website gewusst-wo-worms.de zu finden. Die Seite ist nicht komplett unabhängig, sondern ist eine Unterseite von worms.de.

Im Mittelpunkt stehen die Menschen. „Gewusst wo!“ will nicht nur Erreichbarkeiten und Leistungskataloge der teilnehmenden Firmen übersichtlich präsentieren, sondern auch die Teilnehmenden untereinander vernetzen, Entstehungsgeschichten und Schicksale dahinter beleuchten und damit oft genug ein Stück Stadtteilgeschichte nachzeichnen.

 
 

27.04.24 - Deutschkurse im Quartier Neuhausen-Ost - Apr-Dez 2022

 
 

22.03.24 - Workshop-Reihe Jobinfo: Thema Formen des Berufseistiegs

 
 

Flyer Workshop Rehabilitation / © IQW Worms
 
 

23.11.2024 Workshop-Reihe Jobinfo im Herbst: Thema Rehabilitation


Flyer Workshop Rehabilitation

 KREATIV-Zeit an der vhs Worms - 15.12./17.12.


KREATIV-Zeit Winter edition 2020 / © Sarah Mühleck
 
 

 Workshop: Alleinerziehend - Zeit für mich

 
 
Flyer Workshop Alleinerziehend - Zeit für mich / © Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz

WORKSHOP:ALLEINERZIEHEND – ZEIT FÜR MICH

In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz

Für den kostenlosen Workshop gibt es noch RESTPLÄTZE, 10-12 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte Kleine Weide

Alleinerziehend sein – was bedeutet das, vor dem Hintergrund multipler Alltags- Herausforderungen

Haushaltsorganisation, Kindererziehung und Existenzsicherung müssen von Alleinerziehenden meist alleine bewältigt werden. Dies kann belastend sein. Kommen weitere Problemlagen wie Arbeitslosigkeit oder gesundheitliche Einschränkungen dazu, verschärfen sich die Anforderungen.

Referentin Melanie Oehl vermittelt wertvolle Alltagshilfen und Strategien zum Thema.

 
 
 

Foto-Galerie

 
 
Gruppenfoto BIWAQ Mitarbeiter Stadtteilfest Nordend 2019 / © Jonas Nell

                                                                 Das BIWAQ-Team

 
 
Gruppenfoto BIWAQ Mitarbeiter Stadtteilfest Nordend 2019 / © Jonas Nell

Familienfest im Nordend 2019

Unterstützung bei Ämterangelegenheiten / © Jonas Nell

Hilfe bei Behördenangelegenheiten

Beratungsgespräch 1 / © Jonas Nell

Berufsorientiertes Coaching

Workshop / © Jonas Nell

Workshop "Formen von Beschäftigung"

Kurs Qualifikation zur pädagogischen Hilfskraft / © Jonas Nell

Qualifikation zur pädagogischen Hilfskraft

Team am Infostand / © Jonas Nell

Infostand Neuhausen

 
Print / © BMWSB

Impressum  Datenschutz  Barrierefreiheit I   © Stadt Worms. Alle Rechte vorbehalten.

Gefördert durch

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen